Latexstammtisch Wien - Termine

Wann:
jeden 3. Donnerstag im Monat, jeweils ab 20h

!!!! nächster Termin: 20. August 2020!!!



Wo:
SMart Cafe, Köstlergasse 9, 1060 Wien,
Tel./Fax: +43-(0)1-5857165, SMart - Cafe


Dresscode:
normaler Stammtisch: Keiner! Natürlich ist jede/jeder herzlich eingeladen, ihre/seine Schätze auszuführen.
richtig strenger Gummistammtisch: zumindest ein sichtbares Kleidungsstück muß aus Latex sein!

Was Dich erwartet:
Eine locker, luftig, leichte (mh, ...... wieviele Schichten gehen noch mal??) Zusammenkunft von Gleichgesinnten. Einfach plaudern, Adressen austauschen, Partybesuche planen, Hersteller bewerten, einfach alles rund um Latex, Masken, Korsetts, BDSM und andere Fetische. Neulinge/Innen sind natürlich willkommen!


Was Dich NICHT!! erwartet:
Die totale überdrüber Show - die können nur die Teilnehmer selber machen. Ich bin keine Alleinunterhalterin - der Stammtisch lebt von Eurer Beteiligung! Ach ja, und natürlich gibt´s keine Domina/Sklavin/vollgummiertes Luder auf dem goldenen Präsentierteller ....


Was noch geplant ist:
Wir planen Spaziergänge in Latex durch unsere schöne Stadt Wien, vielleicht den einen oder anderen Ausflug zum Plantschen, Museeumsbesuche, Fotosessions in und um Wien, auch in der Öffentlichkeit, und und und ... Vorschläge jederzeit gerne!


Und noch ein Wort zum Schluß:
Ich bin ein sehr verträglicher Mensch, aber: Homophobie, Transphobie, Fremdenhaß, Frauenfeindlichkeit, Antisemitismus und rechtsradikale Tendenzen verabscheue ich, ebenso, wenn jemand versucht, anderen Meinungen/Lebensweisen aufzudrängen. Also, Menschen/Innen mit solchen Vorurteilen/Einstellungen entweder gleich ganz abgewöhnen - dann herzlich willkommen, oder daheimbleiben.

Ich freu mich auf Euch!

Barbara



jetzt hänge ich doch noch ein PS an:
Ich werd immer wieder gefragt, was den der Latexstammtisch oder die Teilnahme an den Aktivitäten kostet. Und ich sag dann mit schöner Regelmäßigkeit "nix".
Das "nix" erklärt sich so: wir sind kein Verein, verteilen keine teuren Flyer, die HP ist selber gebastelt und (fast) gratis, und meine "Arbeitskraft" stelle ich auch gratis (aber hoffentlich nicht umsonst) zur Verfügung. Sollten doch mal Aufwendungen entstehen (wie beim Ritteressen), gebe ich die 1:1 weiter. Es gibt also keine Kassa oder sonstiges "Stammtischvermögen", außer dem Schatz an tollen Erlebnissen, den wir uns selber erwirtschaften.
Das Prinzip möchte ich auch in Zukunft beibehalten. Dieser ganze "Vereinsadministrationsquatsch" ist mir zutiefst zuwider!
In diesem Sinne - Euer zahlreiches Erscheinen ist mein "Lohn"!

PSPS: Sollte mal wer auf die Idee kommen, mir eine Freude machen zu wollen - ich sammle Gummienten ...